HOME KONTAKT IMPRESSUM
  Home   Unsere Programme   Sieben Wunder - Seven Wonders
Planetarium Lichtenstein - das digitale Sternentheater  


   sieben wunder - seven wonders      Medialink (englisch): YOUTUBE-VIDEO


7 berühmte Sehenswürdigkeiten der Erde, 7 beeindruckende Plätze im Universum, 7 Weltwunder der Antike, 7 Weltwunder der Neuzeit - spektakuläre Bilder ziehen den Bogen von den Wundern der Antike zu den Kulturen der Welt.
In der Show entstehen eindrucksvoll die verschiedenen 7 Wunder peu à peu in der Kuppel und anschließend sind sie direkt in der Miniwelt zu betrachten. Durch den einheitlichen Maßstab von 1:25 wird die Wirkung der antiken Kultur auf die Neuzeit für Groß und Klein fassbar.

Drehen wir die Zeit zurück und betrachten die antiken Weltwunder, so wie sie seit Jahrtausenden nicht gesehen wurden. In der Show werden Theorien untersucht, wie diese Wunder entstanden und eventuell aussahen

Warum Sieben? Bei vielen Völkern in der Antike galt die 7 als heilige Zahl. In der babylonischen und ägyptischen Philosophie nahm sie als Summe der beiden Lebenszahlen 3 (Vater, Mutter, Kind) und 4 (Himmelsrichtungen) einen Sonderstellung ein. Für Pythagoras war die 7 ebenfalls von besonderer Bedeutung und zwar als Summe von 3 und 4, da Dreieck und Viereck bei den Mathematikern der Antike als vollkommene Gebilde galten. Bei den Christen hat Gott an sechs Tagen die Welt erschaffen und am siebenten Tag ruhte er.

Seit dem Altertum wurden viele "Siebenheiten" gebildet, z.B.
- die Griechen und Römer verehrten 7 Weise
- Rom wurde auf 7 Hügeln erbaut
- am 27.06., dem Siebenschläfer, wird der 7 Brüder gedacht, die 251 wg. ihres christlichen Glaubens eingemauert wurden
- sieben helle Punkte waren mit bloßem Auge am Himmel zu sehen.

Eine der ältesten Siebenheiten sind die 7 antiken Weltwunder.

- Tempel der Göttin Artemis in Ephesos (Kleinasien - zerstört durch Brandstiftung)
 - Mausoleum von Halikarnassos (Kleinasien - zerstört durch Erdbeben)
- Der Koloss von Rhodos (zerstört durch Erdbeben)
- Zeustempel mit Zeusstatue (Peloponnes - Schicksal unbekannt)
- Leuchtturm von Alexandria (zerstört durch Erdbeben)
- Pyramide von Gizeh (als einzige noch erhalten)
- Hängenden Gärten von Semiramis (Babylon, Mesopotanien - haben vielleicht nie existiert)

Im Jahre 2007 wurde im Internet über die sieben Wunder der Neuzeit abgestimmt.
Diese sind:


- Pyramide "El Castillo" - Chichen Itza - Halbinsel Yucatan Mexiko
- Die Chinesische Mauer - das größte Bauwerk der Menschheit China
- Die Erlöserstatue auf dem Berg Corcovado in Rio de Janeiro - Brasilien
- Das Kolosseum in Rom - Italien
- Machu Picchu - Die Inkastadt in den Anden von Peru
- Felsenstadt Petra in Jordanien
- Das Taj Mahal Bauwerk aus tausendundeiner Nacht in Agra - Indien

Es gibt nicht nur spektakuläre Plätze auf der Erde, wie der Eiffelturm in Paris, das Opernhaus von Sydney oder die Freiheitsstatue in New York, welche alle auch in der Miniwelt zu sehen sind, sondern es wurden auch außergewöhnliche Plätze im Universum betrachtet. Diese fantastischen Bilder aus dem Universum konnten dank der Teleskope, erdnah oder erdfern aufgenommen werden.

Der Minikosmos bietet showübergreifende Wissensvermittlung. In unserem Programm "Die Magie des Teleskops" wird auf die Erfindung, Funktion und Bedeutung der Teleskope eingegangen und wie sie neue Fenster zum Universum geöffnet haben. In der Show Seven Wonders werden sieben außergewöhnlichen Orte im Universum betrachtet:

- Omega Centauri - ein spektakulärer Sternhaufen bestehend aus über 1 Millionen Sonnen
- M87 im Sternbild der Jungfrau, eine helle elliptische Galaxie im Zentrum des Virgohaufens und Heimat des größten schwarzen Loches
- Krebsnebel im Sternbild Stier, die Reste einer Supernova - explodiert im Jahre 1054
- Eta Carinae - größte Sonne die bisher beobachtet werden konnte, eines der Highlights des südlichen Sternenhimmels
- 2 Gaswolken, der Pferdekopfnebel, der Orionnebel, fantastische Aufnahmen von Geburtsstätten der Sterne
- Saturn mit seinem einzigartigen Ringsystem und dem Mond Titan

Nach dem Ausflug in das Universum holen wir Sie wieder zurück auf unseren blauen Planeten - die Erde. Dies könnte unser größtes Wunder sein, denn sie ist einzigartig und wir wissen auf ihr existiert Leben.

Leben - in einer Vielfalt, Komplexität und Schönheit, die jede Vorstellungskraft übersteigt.
Leben - das fähig ist zu erforschen, zu verstehen und die außerordentlichen Monumente der Menschheit zu errichten.
Leben - das sich Gedanken machen kann über die Rätsel und Wunder unseres Planeten, über das Universum und darüber hinaus.

(empfohlen ab 10 Jahre)